Investieren Sie mit uns in die Idee einer planetaren Klimaanlage (PKA)

Investieren Sie mit uns in die Idee einer planetaren Klimaanlage (PKA)

Zugegeben, auf den ersten Blick klingt die Idee einer planetaren Klimaanlage absurd und irrsinnig. Unser Lösungsansatz ist so einfach wie neu:

Wenn warme Luft durch die zunehmenden Treibhausgase in Bodennähe festgehalten wird, nicht mehr von selbst aufsteigen und abkühlen kann und dadurch die Erde immer mehr erwärmt, dann lasst uns doch einfach der warmen Luft helfen, soweit auf zu steigen, dass sie abkühlen kann. Mit der Idee einer planetaren Klimaanlage im Allgemeinen und der Entwicklung von Warmluft-Absauganlagen im Besonderen kommt ein völlig neuer Lösungsansatz ins Spiel: das wohl drängendste Problem der Menschheit – die Erderwärmung – wird erstmals unmittelbar angegangen bzw. gelöst. Alle bisherigen Ansätze versuchen die Klimakatastrophe mittelbar, über die Reduzierung von Treibhausgasen, in den Griff zu bekommen. Damit dies rechtzeitig gelingen könnte, wäre u.a. eine Verhaltensänderung von Milliarden Menschen nötig.

Ich habe lange über unsere Idee und mögliche Lösungen nachgedacht. Mittlerweile bin ich zu dem Schluss gekommen, dass unser Lösungsansatz aktuell wohl der Einzige ist, der eine wirkliche Chance bietet, die Erderwärmung zeitnah zumindest ein Stück weit in den Griff zu bekommen. In jedes hohe Gebäude dieser Welt werden ein oder mehrere Aufzüge gebaut. Warum sollte es ein Problem sein, künftig zusätzlich in oder an oder auf jedes hohe Gebäude eine Warmluft-Absaug-Anlage zu bauen, wenn damit die Klimakatastrophe aufgehalten werden kann?

Letztendlich bedeutet das für jedes hohe Gebäude eine einigermaßen überschaubare, zusätzliche Investition, die gesetzlich vorgeschrieben werden kann. Die Klimakatastrophe mit dieser Idee abzuwenden kostet also „nur Geld“, das überall auf der Welt im Überfluss vorhanden ist und verzweifelt nach Anlagemöglichkeiten sucht. Die Kosten in Folge der drohenden Klimakatastrophe sind hingegen unkalkulierbar und von desaströsem Ausmaß.

Durch Warmluft-Absauganlagen, montiert über viel befahrenen Straßen werden neben der Wärme auch Smog und Feinstaub abgesaugt. Dies hilft ein weiteres drängendes Problem in den Innenstädten zu lösen.

Darauf zu bauen, dass Staaten oder Menschen den Ausstoß von Treibhausgasen so weit reduzieren, dass dies die Erderwärmung bremsen kann, ist meiner Meinung nach eine Illusion. Zumindest wird dies nicht in einem Zeitraum gelingen, in dem es möglich ist, unseren gemeinsamen Planeten für unsere Kinder lebenswert zu erhalten.

Die HeineMack GmbH ist ein kleines Unternehmen. Wir können die Investitionen für die Entwicklung, die Planung und den Bau eines ersten Prototypen einer PKA nicht annähernd stemmen, weshalb wir mit unserer Idee nun an die Öffentlichkeit gehen.

Mittlerweile gibt es viele Ideen, wie eine PKA umgesetzt werden kann. Diese haben wir zum Patent angemeldet. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass wir heute nicht wissen, ob die Idee einer planetaren Klimaanlage am Ende des Tages wirklich (so) funktioniert und realisiert werden kann, dass die Erwärmung der Erde gebremst wird. Um dies herauszufinden sind zunächst relativ hohe Investitionen in die Erforschung, insbesondere die Berechnung, Planung, Entwicklung und den Bau eines ersten Prototypen nötig.

Wenn Sie in unserer Idee, genauso wie wir eine Chance sehen, die Erderwärmung zu bremsen und so die drohende Klimakatastrophe abzuwenden, nehmen Sie bitte unter invest@heinemack.de Kontakt mit uns auf. Investieren Sie mit uns in eine lebenswerte Zukunft auf unserem Planeten.

Ich freue mich, auf Ihre Ideen und Vorschläge für eine Zusammenarbeit!

Michael Mack

Ideengeber & CEO HeineMack GmbH

de_DE